Wilhelm-Bölsche-Schule

Suche

Inhalt

Bildende Kunst

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand


Französisch

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand

Schwerpunkte: Ausbildung und Entwicklung der kommunikativen Kompetenz. Die Förderung der Methodenkompetenz erfolgt durch eine systematische Vermittlung von Arbeitstechniken. Die Schüler werden zunehmend zu selbstständigen Aktivitäten angehalten.
Themen und Inhalte  des Unterrichtsstoffes stammen aus dem unmittelbaren Erfahrungsbereich der Schüler. Im Mittelpunkt stehen Situationen aus dem Alltag, die verknüpft sind mit landeskundlichen Details. Während des 4-jährigen Unterrichts wird sowohl nach dem Lehrbuch mit den entsprechenden Begleitmaterialien gearbeitet als auch kleine lehrbuchunabhängige Lektüre gelesen. Mit den Schülern der oberen Klassen wird eine Exkursion nach Paris durchgeführt, auf der sie die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen lernen und sich in authentischen Sprechsituationen erproben.

Schüler, die als Wahlpflichtfach Französisch wählen, sollten in Deutsch und auch in der 1. Fremdsprache zumindest befriedigende Leistungen aufweisen, Interesse am Erlernen einer Fremdsprache haben und gewillt sein, fleißig und kontinuierlich für das Erlernen dieser wunderbare Sprache zu arbeiten.

Informatik

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand


Naturwissenschaften

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand


Sport

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand


Wirtschaft-Arbeit-Technik

Erläuterungen zum Unterrichtsgegenstand

Im Zentrum steht ein Projektgegenstand, der ein konkretes Werkstück, eine Mahlzeit, aber auch eine vor- und nachzubereitende Aktion sein kann (z. B. Besuch und Angebote in einem Seniorenwohnheim). Besonderes Augenmerk ist darauf zu legen, dass Arbeit immer viele Dimensionen beinhaltet.
Zum Seitenanfang springen